Gelebte Liebe und die Herausforderungen

Wer die Liebe lebt, so denken viele Menschen – müßte derart gut beschützt sein, dass ihm nichts mehr geschehen kann!

Im Prinzip ja. Wie sind geschützt und doch haben auch wir Herausforderungen zu bewältigen, die uns ganz schön beuteln. Gerade die „Guten“ erhalten in ihrem Leben von dem Göttlichen in uns, Herausforderungen, an denen sie lernen und weiter heranreifen dürfen. Umso höher du aufsteigen möchtest, desto stärker kann es sein, dass du gefordert wirst. Das göttliche Licht prüft dich, wie standfest du bist!

Ich würde es ungern pauschalieren wollen; denn so individuell der Mensch auch ist, so unterschiedlich ist sein Lebenslauf. Es gibt lichtvolle Menschen, dessen Aufgabe es ist, zu Channeln, den anderen zu helfen, das Leid des anderen auf sich zu nehmen oder einfach nur sein Licht zu verbreiten. Je nachdem was die Seele sich vor der Inkarnation vorgenommen hat, hier auf Erden als inkarnierter Mensch, Lichtvolles zu tun, Karma zu bereinigen oder weiter heranreifen zu wollen, wird sein Leben von diesen Vorhaben geprägt sein.

Jeder von uns hat SEINE Aufgabe, die er herausfinden sollte; denn das ist was er auf diesem Planeten tun wollte. Spüre in dein Herz und handele danach. Spürst du, dass du helfen solltest? Spürst du, dass du schreiben solltest oder hast du andere Empfindungen? Dann handele danach. Handele mit Hingabe und Liebe – gebe alles; doch denke trotzdem noch an dich selbst! Diese Balance zu finden wäre für dein Wohlbefinden wichtig. Höre nicht auf andere Meinungen, sondern bleibe bei dir selbst. Auch wenn deine Idee komisch klingt in den Ohren anderer! Vielleicht ist aber genau das, was du wolltest – was deine Aufgabe ist oder was du erleben wolltest. Es mag für dich eine große Herausforderung sein und du wirst vielleicht auch Tränen vergießen oder an einigen Tagen verzweifeln und dennoch ist es gut gewesen, dass du so gehandelt hast.

Als Mensch, der du die Liebe lebst, wirst du nicht immer in „rosa Wolken schweben“ und dir wird auch nicht alles leicht fallen und doch verliere nie den Glauben an dich selbst, an deinem Tun. Bleibe fest im Glauben, habe Vertrauen in dir selbst; denn in dir steckt die Wahrheit, die kann dir kein anderer zeigen. In dir steckt die göttliche Liebe – du brauchst sie dir nicht von anderen holen! Du erhältst sie über dein Herz – der Wohnsitz deiner Seele. Spüre ich dich hinein und du wirst die Antworten auf deine Fragen finden; sei es durch das Wort, eine Geste, einen Hinweis von jemanden Anderen oder sei es durch deine Gedanken. Der ERSTE Gedanke zählt!

Du bist Du! Und kein anderer! Jede Herausforderung ist kein Zufall – jede Herausforderung hast du selbst gewählt! Glaube an Dich!

Schreibe einen Kommentar