Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein!

Ein altes weises Sprichwort: Wer anderen schaden will, wird eines Tages selbst einen Schaden erhalten.

Das ist ein altes Naturgesetz: Es wird immer nach einem Ausgleich gestrebt. So wie wir es in der Natur finden, ist es auch im karmischen Prinzip verankert = Gottes Gerechtigkeit!

Egal was hier in unserer Welt gerade passiert, es wird immer einen Ausgleich geben! Und das ihr Liebe beruhigt mich kolossal. Umso stärker die Dunkelheit agiert, desto kraftvoller wird die Liebe! Wir leben nun mal hier auf Erden in einer Dualität, in der das „Böse“ ebenso wie das „Gute“ vorhanden ist. Auch im Menschen spiegelt sich dieses wieder.

So hat jeder für sich, selbst zu entscheiden, wohin seine Reise gehen soll. Wir Menschen haben eine ganz große Kraft und Macht, um die Welt zu verändern. Wir sind göttliche Wesen mit göttlichen Fähigkeiten. Unsere Gedanken können vieles bewirken. Denken wir positiv werden wir positives erreichen!

Deshalb habt keine Angst, denn alles was geschieht hat seinen Sinn! Gott lenkt, der Mensch denkt. Am Ende wird alles gut. Habt Vertrauen in euch selbst und in die göttliche Führung und die Angst wird verschwinden!

Schreibe einen Kommentar